Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolaustag - Das sechste Türchen


Heute ist Nikolaustag.
Um den Heiligen Nikolaus ranken sich viele Legenden, aber für uns war, als wir Kinder waren, nur wichtig, daß er etwas für uns im Schuh oder Stiefel zurückließ.
Natürlich ist es noch immer so, daß wir einander kleine (oder größere) Schokoladennikoläuse schenken, auch wenn wir (scheinbar) erwachsen sind.

Zeit für ein paar Erinnerungen!

Da war dieses Mädchen in der Schule, die uns von ihrer "Sammlung" von Schokoladennikoläusen und -osterhasen erzählte. Sie konnte den Gedanken daran, sie zu essen, einfach nicht ertragen, und hatte sie seit Jahren in einem Regal gesammelt.
Ich kann euch nicht sagen warum, aber ich habe selber das gleiche jahreland mit Osterhasen gemacht (irgendwann war ich drüber weg), und ich war nicht mal mehr ein Kind. Ich hatte jedoch keinerlei Skrupel wegen der Nikoläuse!

Dann fiel mir jetzt gerade ein, daß sich, als ich in der Schule war, es muß wohl die 6. Klasse gewesen sein, unser Klassenlehrer tatsächlich als Nikolaus verkleidete. Er nahm ein paar Kinder mit sich in die Stadt, zum Einkaufen und zum Kostümverleih, dann stellten wir für alle kleine Geschenktüten zusammen, mit einer Mandarine, ein paar Süßigkeiten und Nüssen.
Am 6. Dezember, statt Englischunterricht, zogen wir die Vorhänge zu, zündeten Kerzen an und sangen Weihnachtslieder.
(Glaubt es oder nicht, aber bei diesem Klassenlehrer hatten wir sogar ein Klassenlied.)

Natürlich sind die Kinder hier heutzutage manchmal ein bißchen verwirrt. Ist es der Heilige Nikolaus oder Santa Claus?
Stellen wir das ein für allemal klar.
Es ist natürlich Santa Greebo!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen