Donnerstag, 17. Januar 2019

Oldies but Goodies - Rundherum

Es ist komisch, erst kürzlich sah ich eine Fernsehsendung, in der eine Dame, die vor langer Zeit von England nach Japan ausgewandert war über die alten Spielsachen ihrer Kinder und Enkel sprach, wovon eines ein roter Londoner Bus war, der seine Räder verloren hatte, weshalb sie ihn zu einem Holz-Kunsthandwerker brachte, um die Räder ersetzen zu lassen (und nun wißt ihr auch, warum ich es angeschaut habe). Als sie ihn aus dem Schrank holte, begann sie das alte englische Kinderlied "The wheels on the Bus go round and round, round and round, round and round. The wheels on the bus go round and round, all day long." Ein Ohrwurm für euch, bitte schön, gern geschehen.

Und genau danach wurde das Thema für die Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge verkündet, bei der es heute rundherum geth, mit Stücken, die, ihr habt es schon erraten, rund sind! ;-)


1 und 7 MC Stoneworks
2 und 8 RioRita
3 und 6 Cat's Wire
4 und 5 Jewelry Art by Dawn

Freitag, 11. Januar 2019

Klein und häßlich und doch ein großer Schritt für mich

Ich bin keine Freundin von Feuer. Feuer macht mich nervös, hat es schon immer, was der Grund dafür ist, daß manche Leute es lustig finden, daß ich einen Gasherd habe. Ich habe auch schon lange einen Brenner, war aber schlicht zu feige, ihn auszuprobieren - bis meine Freundin Dawn mich herausforderte, indem sie auf ihrem Gasherd Headpins machte, was auf meinem nicht funktionierte, da unser Gas anders als das in den USA ist.
Schließlich kam mein Kumpel mit seinem Brenner vorbei, setzte sich mit mir hin und gab mir eine Unterrichtsstunde, und voilà, ich konnte Headpins machen.

Dann belegte ich einen Anfängerkurs im Silberschmieden, und während ich zwar nicht dazu kam, selber zu löten, weil es viel zu lange gedauert hätte, es jeden einzelnen probieren zu lassen, schaute ich genau zu und war fest entschlossen, es selber zu probieren. Was ich bis jetzt noch nicht getan habe, weil ich zu feige bin, den ersten Schritt zu machen. Ich kann nichts dagegen machen, so geht es mir halt mit manchen Sachen, und Werkzeuge gehören zu diesen Sachen. Das Lot habe ich aber, und Silber und ein paar Werkzeuge, ich könnte also auf ein Fingerschnippen hin anfangen. Entschuldigt mich für einen Moment, während ich mich selber mal kräftig auslachen gehe.

Ich konnte das Löten jedoch nicht aus dem Sinn bekommen, also setzte ich mich während meines Weihnachtsurlaubs endlich hin und bestellte etwas Kupferlot, dank Oksana from Ursula Jewelry, oder um genauer zu sein, dank eines ihrer Blogposts und Videos. Ich brauchte auch noch einen größeren Seitenschneider, denn Mann, ist dieses Lot vielleicht ein hartes Zeug! Ich dachte, ich bräche mir das Handgelenk dabei, nur ein Fitzelchen abzubekommen. Das war auch der Teil, für den ich am längsten brauchte, das hatte ich nicht erwartet.

Das hier sieht nicht aufregend aus, nur ein kleiner Ring aus Kupferdraht, nicht poliert, mit Macken. Ich weiß, daß ich ein zu großes Stück Lot verwendet habe, aber ich hatte schon ein paar beim Schneiden verloren, und da dieser Ring nicht hübsch sein mußte, war es mir egal. Wichtig war nur, ob ich es hinkriegen würde. Es mag euch wie nichts scheinen, aber für mich ist es ein großer Schritt, mein allererster eigener gelöteter Kupferjumpring! :-D

Donnerstag, 10. Januar 2019

Oldies but Goodies - Granat

Diese Woche geht es bei der Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge um Granate und Granatfarben. Granat, der Monatsstein für den Januar, kann alle möglichen Farben haben, da es unterschiedliche Typen gibt, wie zum Beispiel Hessonit, Tsavorit, Rhodolit, Spessartin, es gibt also Schattierungen von Gelb, Orange, Rot und Grün.

Die meisten Leute denken bei Granat jedoch an ein mehr oder weniger tief bräunliches Rot.
Mir schienen Granate immer als in Gold gefaßte Anhäufungen aufzutauchen, als ich ein Kind war, und es war Schmuck, der altertümlich aussah und den alte Damen wie meine Großmutter trugen. Diese Zeiten sind lang vorbei, obwohl ich ehrlich sagen muß, daß mir heute einiges dieses "alten" Schmucks recht hübsch aussieht!

Wie ihr an der heutigen Auswahl sehen könnt, denken auch die JAC-Künstler bei Granat zuerst an Rot ;-)


1 und 7 RioRita
2 und 3 Jewelry Art by Dawn
4 und 8 Cat's Wire
5 und 6 MC Stoneworks

Donnerstag, 3. Januar 2019

Oldies but Goodies - Farbexplosion

Ich weiß, es ist ein paar Tage zu spät, aber ich möchte nicht vergessen, euch ein Frohes Neues Jahr zu wünschen.
Das Thema für die Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge ist in dieser Wohnung etwas ironisch für mich, da ich durch das Fenster auf Schnee blicke, den ersten "echten" in diesem Winter - das wenige, das nicht mal einen Tag lang hielt, zähle ich nicht. Das bedeutet, wir brauchen jetzt um so mehr etwas Farbe, und darum geht es heute.
Was ist eure Lieblingsfarbe?


1/6/8 MC Stoneworks
2/4/9 Jewelry Art by Dawn
3/5/7 Cat's Wire

Samstag, 29. Dezember 2018

Art Elements Design Challenge and Blog Hop - Weiß

Weiß. Claires Thema für die Dezember-Design Challenge auf Art Elements war Weiß. Ich bin nicht sehr gut mit Weiß. Ich trage kein Weiß, ich habe keine weiße Wände (nur Decken), ich besitze keine weiße Möbel. Wenn es eine Wahl gibt, werde ich niemals weiß aussuchen.
Wenn ich so zurückblicke, habe ich auch nicht viel Schmuck in weiß gemacht. Da war ein Choker, ein Silberbaum auf einem weißen Stein, und dann ist da noch die weiße Petcat, aber das ist etwas anderes, da ich weiße Katzen liebe.


Unsere erste Katze, Dude (tatsächlich White Dude, es gibt eine Geschichte zu diesem Namen, aber das würde jetzt zu weit führen) war weiß mit einem blauen und einem gelben Auge.



Weiß. Mein erster Gedanke war Winter und Schnee. Das erinnerte mich an einen Link, den eine meiner Freundinnen erst kürzlich geteilt hatte, ein Schneekugel-Ornament-Design von Cheri Carlson auf Artbeads, im Ziegelsteinstich gemacht. Meine Freundin weiß, daß ich es liebe, geformte Stücke aus Perlen zu weben, und tatsächlich war dies die perfekte Inspiration.
Natürlich würde ich nicht den Schneemann kopieren, sondern etwas wählen, das typischer für mich ist. Was ist typisch für mich? Nun, Katzen natürlich. Katze. Schnee. SnowCat!
Dies war eine der allerersten HeatherCats, das Bild zeigt das Original von meiner Freundin Heather und das, was ich daraus gemacht habe.



Wie wäre es also, die Idee von SnowCat und einer Schneekugel zu kombinieren und das zu einem kleinen Tribut an den Kater zu machen, der praktisch dafür verantwortlich ist, daß mein Leben seit 1991 nie mehr ohne Katzenhaar sein würde?
Und wie wäre es, wenn ich versuchen würde, nur Weiß- und Grautöne dafür zu verwenden? Ja, das war dann wohl doch zu ehrgeizig, es klappte nicht, nicht mit den Perlen, die ich in meinem Vorrat hatte. Es könnte eventuell etwas geflucht worden sein, als ich es wieder auftrennte.
Was für eine Schande. Das bedeutete, es mußte doch ein Nachthimmel werden. Ich kann nichts machen, ich liebe Nachtszenen, und "ihr müßt nicht monochromatisch arbeiten, nutzt Weiß einfach entweder wörtlich oder bildlich als Inspiration." Da.

Nach einem sehr kurzen Abschweifen zu einem anderen Projekt, das aber mehr Planung benötigen wird, wob ich die letzten Fäden ein, und da sind wir nun. Snow Due in seiner Schneekugel.
Er könnte als Anhänger getragen oder als Ornament verwendet werden.



Bitte besucht auch all die anderen Bloghopper!
Gäste
Alysen - Anita - Beth - Cat (das bin ich!) - Divya - Elaine - Hope - Jill - Karin - Kathy - Rozantia - Sarajo - Susan - Tammy
AE Team
Caroline - Cathy - Claire - Laney - Lesley - Marsha - Susan

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Oldies but Goodies - Favoriten des Jahres

Willkommen "zwischen den Jahren".
Dies ist eine Zeit, wenn viele Leute Rückschau halten, vielleicht auch anfangen, Pläne für das neue Jahr zu machen. Im Fernsehen gibt es all die Sendungen, die uns in Erinnerung rufen, was alles geschehen ist, manchmal erzählen Menschen ihre eigene Geschichte, manchmal versuchen Komödianten, das Lustige an all dem zu finden.
Ich dachte, es wäre auch für uns Schmuckmacher eine gute Zeit für einen eigenen kleinen Blick zurück, um daraus die heutige Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge zu machen. Ich bat meine JAC-Freunde, ihre persönlichen Favoriten des Jahres zu zeigen. Leider kann ich euch nicht alles in meiner Collage zeigen, aber mit einem Klick auf den Link oben könnt ihr es finden.

Ich freue mich darauf, nächstes Jahr mehr großartige Arbeiten von meinen Freunden zu sehen, und hoffe, das gilt auch für euch.


1 und 8 Cat's Wire
2 und 6 Jewelry Art by Dawn
3 und 4 RioRita
5 und 7 The Crafty Chimp

Montag, 24. Dezember 2018

Heiligabend - Das vierundzwanzigste Türchen


Ihr könnt euch vorstellen, wie aufgeregt wir als Kinder immer waren, wenn wir das letzte Türchen an unserem Adventskalender öffnen durften.
Als nächstes kam das Schmücken des Baums, dann wurden wir zu meiner Oma geschickt, die uns unterhalten sollte, bis wir endlich den erlösenden Anruf bekamen, daß wir heimkommen durften.

Diesen Morgen ging ich in den Flur hinaus, um das letzte kleine Päckchen meines besonderen Adventskalenders von Phoenix Glass zu öffnen. Ihr erinnert euch vielleicht an das Bild vom ersten Tag mit nur einer kleinen Kugel am Baum.
Jetzt sieht er völlig anders aus!


Frohen Heiligabend, meine Freunde.