Mittwoch, 22. Februar 2017

Oldies but Goodies - Valentinstag

Ich weiß, daß der Valentinstag schon vorbei ist, aber die heutige Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge war nun mal in der Woche des Valentinstags, so ging es eben darum.
Natürlich denkt man bei diesem Tag als erstes an Herzen, aber diese Stücke sind so viel mehr als nur einfache Herzen, tatsächlich muß ein Geschenk gar nicht immer ein Herz sein und ist doch perfekt für diesen Tag ... Ihr werdet sehen, was ich meine.



1 Cat's Wire
2 Jewelry Art by Dawn
3 RioRita
4 Betoj Designs
5 MC Stoneworks
6 Violetmoon's Corner

Sonntag, 19. Februar 2017

Zitat der Woche

Wahr im Jahr 1960, wahr heute. Wann werden wir es lernen?

"Die Werkzeuge der Eroberung werden nicht unbedingt nur von Bomben und Explosionen und Fallout begleitet. Es gibt Waffen, die einfach Gedanken sind, Einstellungen, Vorurteile, die man nur im menschlichen Geist findet. Für das Protokoll, Vorurteile können töten, Verdächtigungen können zerstören, und eine gedankenlose, ängstliche Suche nach einem Sündenbock bewirkt ihren ganz eigenen Fallout, für die Kinder, und die Kinder, die noch nicht geboren sind. Und schade dabei ist, daß diese Dinge nicht auf die Twilight Zone beschränkt sind."

 

Unwahrscheinliche Geschichten, USA, 1959 - 1964

P.S. Da mir die deutsche Version nicht vorliegt, ist dies eine eigene Übersetzung von mir.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Oldies but Goodies - Bernstein

Vor vielen Jahren zeigte mir eine reizende Dame aus Kalifornien ihre Bernsteinsammlung, mit sowohl echtem als auch unechtem Bernstein. Es erinnerte mich an einen Schaukasten, den ich in einem Naturhistorischen Museum gesehen hatte, ebenfalls mit Stücken aus echtem und unechtem Bernstein.
Da Bernstein ein begehrter Stein für Schmuck ist, ist es nicht ungewöhnlich, daß Imitationen als echt verkauft werden. Tatsächlich bekam ich selber auf diese Weise ein kleines Tütchen mit Cabochons, als Geschenk von jemandem, der sie als echte Steine kaufte. Ob der Verkäufer das absichtlich tat oder nicht, werden wir nie wissen.

Meine Auswahl aus der Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge dieser Woche ist eine Mischung aus Bernstein, wiederum echt als auch unecht. Ich hoffe, euch gefällt, was ich ausgesucht habe.


1 und 6 MC Stoneworks
2 und 5 Cat's Wire
3 und 7 Violetmoon's Corner
4 RioRita

Sonntag, 12. Februar 2017

Zitat der Woche

Vor einiger Zeit habe ich euch Hedwig Courths-Mahler vorgestellt (vielleicht kennt ihr sie ja auch schon), eine Autorin, die - wie sie es ausdrückte - Märchen für Erwachsene schrieb. Das bedeutet, daß sie Geschichten schrieb, die voller Tragödie, Liebe, Verrat, Heldenhaftigkeit, Mißverständnissen, Geheimnissen waren, ihr kennt die Sorte vermutlich.
In den 70ern wurden fünf ihrer Romane verfilmt, voller Tragödie, Liebe ... nun, das habe ich ja schon erwähnt. Man bekommt jedoch das Gefühl, daß die Regisseure und Schauspieler ihre Arbeit nicht immer zu ernst nahmen (wie äußerst seltsam ;-)). Ich sage mal nur übertriebene Darstellung. Und dann ist da natürlich noch der Erzähler, die blumige Sprache und die Musik. Tatsächlich ist es schwer zu beschreiben, aber man muß sich vor Augen halten, daß der Roman dazu im Herbst 1914 geschrieben wurde. Wenn man ein gutes Kichern schätzt und in der richtigen Gesellschaft mit derselben Art von Humor ist, macht es Spaß.

Die junge, arme Waise Rose von Lossow lebt bei ihren wohlhabenden Verwandten. Sie ist in ihren Cousin Hasso, einen Militär, verliebt, der jedoch macht einer russischen Dame einen Antrag. Leider ist diese Dame eine Spionin, die  hinter seiner neuesten Erfindung für die militärische Luftfahrt her ist und die Hassos "heiligste Gefühle" benutzt, um Zugang zu den Plänen bekommen. Darüber hinaus verspottet sie ihn auch noch, indem sie ihn ein "interessantes Intermezzo" nennt.


Zum Glück hat Roses Eintreten zum rechten Moment Schlimmeres verhindert, aber dennoch quittiert Hasso den Dienst, um stattdessen auf Falkenried, dem Familiengut, an seinen Flugzeugentwürfen zu arbeiten.


Hassos Mutter stirbt, dann bricht der Krieg aus. Hasso beschließt, Rose zu heiraten, um sicherzustellen, daß sie im Falle seines Todes versorgt ist. Erst als es Zeit für ihn ist zu gehen, wird ihm bewußt, daß er Rose liebt, seit langem geliebt hat - aber liebt sie auch ihn? Er muß es wissen.


Hasso: Nein, so kann ich nicht von dir geh'n. Erst muß ich dir noch sagen, daß ich dich liebe. Meine scheue, stolze Rose. In dieser Stunde erst ist mir ganz klar geworden, was die letzte Zeit in mir gewühlt hat. Ich liebe dich schon lange, das weiß ich jetzt. Ich liebte dich schon, eh' ich es selber wußte. Ich Tor! Ich blinder Tor! Sag mir ein einziges Mal, in dieser schmerzlich-süßen Abschiedsstunde, was in deiner Seele für mich lebt. Sag mir die Wahrheit, Rose.
Rose: In meiner Seele lebst nur du. Ich liebe dich, habe dich immer geliebt und werde dich lieben in Ewigkeit. Du nimmst mein Herz mit dir, und wenn du mir genommen wirst, dann mag ich auch nicht mehr leben.
Erzähler: Es war als wollten sich ihre Seelen in diesem Kuß für alle Zeit vermählen.


Die Kriegsbraut, Deutschland, 1974

P.S. Ihr habt es erraten, es gibt ein Happy End. Die russische Spionin wird doch noch gefaßt, und Hasso kommt nach Hause zu seiner Rose (nochmal, denkt daran, dies wurde 1914 geschrieben, als der Krieg gerade begonnen hatte und noch niemand wußte, WIE schrecklich er sein würde).

Freitag, 10. Februar 2017

Pack die Vorräte an - Gefädelter Anhänger mit Kristallen

Erinnert ihr euch an den Vorratsfresser von letzter Woche?
Obwohl ich noch mehr Pläne für diese Woche hatte, habe ich es aus verschiedenen Gründen nicht geschafft. Was ich aber letzte Woche hinbekommen habe wurde von den Bollywood-Armreifen von Jill Wiseman inspiriert. Wieder paßt das Wort Bollywood nicht so wirklich, da ich für diesen Anhänger fast dieselben Farben benutzt habe für einen der Armreifen, den ich gemacht habe - die braunen Rocailles ausgenommen.
Eine goldfarbene Kette dazu, bitte schön :-)
Ich habe auch schon etwas in silber und rot herausgelegt, also bleibt dran!

Mittwoch, 8. Februar 2017

Oldies but Goodies - Natur

Ich glaube nicht, daß ich etwas zum Thema der dieswöchigen Jewelry Artisans Community Oldies but Goodies Challenge sagen muß. Natur hat immer eine Rolle im Schmuck gespielt. Die Materialien kommen größtenteils aus der Natur, Schmuck bildet die Natur ab und feiert sie auch oft.
Natürlich stehen dabei Tiere und Pflanzen ganz oben auf der Liste, wie euch meine heutige Auswahl zeigen wird.


1 Betoj Designs
2 Cat's Wire
3 MC Stoneworks
4 Violetmoon's Corner
5 RioRita

Sonntag, 5. Februar 2017

Zitat der Woche

Es war einmal ein Sender, der Nickelodeon hieß. Und es waren einmal Freitage. Okay, die gibt es immer noch, aber jetzt sind sie anders. Laßt mich erklären. In dem Jahr, in dem Nickelodeon in Deutschland startete, begann ich mit der Dialyse. Dreimal die Woche ging ich direkt nach der Arbeit zur Dialyse, außer freitags. Freitags versuchte ich immer früher zu gehen. Das war mein kleines, privates Zeitfenster, wenn ich heimkam und mit ein paar Nick-Serien reinzog, die Verrücktheit genoß, lachte und etwas ruhiger wurde, bevor ich wieder gehen mußte.
Das heutige Zitat ist aus einer dieser Serien.

Ickis, Krumm und Oblina sind junge Monster, die in die Schule gehen, um zu lernen, wie man ein gutes Monster wird und Leute erschreckt. Natürlich stolpern sie von einem Abenteuer ins nächste, wie das eine Mal, als sie auf dem Land enden.
Sie wollen doch nur ein paar Menschen erschrecken. Die Menschen denken jedoch, sie seien Aliens, schließlich jagt also eine Gruppe die andere. Schließlich schaffen es die kleinen Monster wieder nach Hause (nachdem sie erfolgreich alle erschreckt haben) und zwei der Menschen machen sich Gedanken über das, was geschehen ist.

Mensch 1: Weißt du was? Ich habe nochmal nachgedacht.
Mensch 2: Wirklich?
Mensch 1: Möglicherweise waren diese Kreaturen ja überhaupt keine außerirdischen Wesen.
Mensch 2: Wirklich?
Mensch 1: Möglicherweise waren es ja Monster.
Mensch 2: Monster? Quatsch. Wer ist denn so dämlich und glaubt an Monster, wo es doch vor Außerirdischen nur so wimmelt.
Hinter ihnen wird eine Kuh von einem Raumschiff entführt.
Mensch 1: Ja, du hast recht.
Mensch 2 (kopfschüttelnd): Wann wird die Menschheit das endlich begreifen ...


Aaahh!!! Monster, USA, 1994 - 1997

P.S. Ja, wann wird die Menschheit es endlich begreifen ... wieder einmal ist dieser Post meiner Lieblings-Alienfreundin gewidmet ;-)