Dienstag, 28. Dezember 2010

Das achtundzwanzigste Türchen



Nur noch drei Tage, dann ist Silvester. Man kann nie früh genug mit seinen Vorsätzen für's neue Jahr anfangen. Wenn man den Mut hat, überhaupt noch welche zu machen. Ich hab das so ziemlich aufgegeben.


Es fühlt sich an wie eine Diät, die morgen anfängt oder am Montag - oder im neuen Jahr. Ich werde Ziele für mein Geschäft aufstellen, ich werde Geld sparen, ich werde abnehmen, ich werde gesünder essen, ich werde alle meine Mails direkt am selben Tag beantworten, ich werde morgens mit einem Lächeln aufstehen ... und vielleicht werde ich die Welt retten.

Tja, ich werde versuchen, einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Und wenn es nicht klappt, werde ich mir deshalb nicht die Haare ausreißen. Wenn ich stolpere, werde ich wieder aufstehen.
Das ist alles, was ich versprechen kann, will und werde. Schließlich sind wir alle nur menschlich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten