Freitag, 10. Juni 2011

Imitierter Türkis

Dieses Woche fragten die Polymer Clay Smooshers, was einem einfällt, wenn man Türkis hört. Vielleicht erwartet ihr, daß ich sage, es erinnert mich an den Schmuck, den die amerikanischen Ureinwohner machen, oder vielleicht auch, mit was ich die Farbe verbinde, aber tatsächlich denke ich an einen Ring. Ich habe kein Bild von diesem Ring, er gehört nicht mir, aber außer Schmuck aus dem Kaugummiautomaten und ein paar Familienerbstücken erinnere ich mich nicht an viel Schmuck aus meiner frühen Kindheit, darum beeindruckte dieser Ring mich wirklich - ein simpler ovaler Türkiscabochon in einer klassischen Ringschiene.

Für mich ist es erstaunlich, wie Künstler Clay in Steinimitate verwandeln könne, es ist etwas, was ich selber noch nicht probiert habe. Türkis mit seinen schwarzen Adern ist ein großartiges Beispiel dafür, wie vielseitig Clay in den richtigen Händen sein kann.
Schaut euch diese hier an. Nicht die Hände, die Stücke!

Schwarzer Lavastein, roter Jaspis und Türkisimitat ergeben diese wunderschöne Kette von River Valley Design. Ich liebe die Farbkombination!
Im Shop von Haffina Creations könnt ihr ein ganzes Set von imitiertem Türkis finden, Ohrringe und Armband. Die Steine sind so schön gemacht!


Sie machen mir wirklich Lust, daß doch mal irgendwann zu probieren. Dafür brauche ich die richtige Anleitung und da die Perlen in dieser von 2 Good Claymates fantastisch aussehen, glaube ich, es wird die richtige Wahl sein.


Vielleicht seht ihr also eines Tages auch was von mir, ich denke aber, ich werde viel Übung brauchen, um so gut wie diese Künstler zu werden ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen